23 - Dezember 2003

Warum Bahnstation "Purkersdorf - Gablitz"?

Die Westbahn zwischen Wien und Linz wurde am 15. Dezember 1858 in Linz als "Kaiserin Elisabeth
Westbahn" eröffnet. Neben den Stationen "Purkersdorf Sanatorium" und "Unterpurkersdorf" wurde im Jahr 1878
eine dritte Station errichtet und "Purkersdorf Kellerwiese" benannt und dann im Jahre 1909 in "Purkersdorf Ort"
umbenannt.

Einige Jahre später stellte der Gablitzer Gastwirt Josef Stadlmaier (Großvater von Frau Anneliese Haas, die
heute noch das renovierte Gasthaus und Hotel in der Linzer Strasse 80 gegenüber dem Gemeindeamt betreibt)
zur Förderung des Fremdenverkehrs in Gablitz an die Österreichischen Bundesbahnen den Antrag, die Station
"Purkersdorf Ort" mit dem Namen "Purkersdorf - Gablitz" zu benennen, was ihm letztlich nach vielen
Bemühungen auch gelang. Im Sommerfahrplan des Jahres 1926 schien zum ersten Mal unsere Gemeinde als
Station an der Westbahn auf!

So war es eigentlich Josef Stadlmaier dem es gelang, unserer Gemeinde einen Anschluss an die "große Welt"
zu schaffen.


Historisches zur Westbahn:
http://www.wien.gv.at/bezirke/rudolfsheim-fuenfhaus/geschichte-kultur/westbahnhofhistorisch.html
*) Mittlerweile "CULINARIUM" : www.culinarium-gablitz.at
I
I